Geilster Job der Welt

Dein Beruf langweilt dich?

Du möchtest etwas spannendes lernen?

Du möchtest dir deine Arbeitszeit frei einteilen können?

Schonmal über den geilsten Job der Welt nachgedacht?

Wir bilden regelmäßig Fahrlehrer (m/w/d) aus

Warum ist der Beruf als Fahrlehrer (m/w/d) so schön?

Als Fahrlehrer hast du einen sehr abwechslungsreichen Tag. Du kannst dir deine Arbeitszeit frei einplanen und arbeitest immer mit modernen Kraftfahrzeugen. Du arbeitest den ganzen Tag mit interessanten Menschen zusammen und wirst jeden Tag neue und interessante Interpretationen der Gesetze kennen lernen. Genau das macht es nie langweilig und der beruf wird nicht monoton.

Sollte es dir aber dann doch langweilig werden, dann ist die Ausbildung zum Fahrlehrer der erste Schritt um weitere Wege zu gehen. Du kannst dann z.B. auch Motoradschüler, Berufskraftfahrer, Menschen mit Handicap oder auch andere Fahrlehrer ausbilden. Und diese Aufzählung ist nicht abschließend.

Wenn du mehr über diesen Beruf wissen möchtest, kannst du auch gerne ein Praktikum absolvieren bzw. uns ein paar Tage im Alltag begleiten.

 

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, musst du nur ein paar Voraussetzungen erfüllen.

1. Mindestalter
Für die Erlangung der Fahrlehrerlaubnis ist ein Mindestalter von 21 Jahren vorgeschrieben. Mit der Ausbildung kannst Du jedoch bereits vor Vollendung des 21. Lebensjahres beginnen. Um genau zu sein mit 20 Jahren.

2. Vorbildung
Eine bestimmte Schulbildung ist nicht vorgeschrieben.
Du benötigst lediglich eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf oder eine gleichwertige Vorbildung. Die deutsche Sprache muss in Wort und Schrift beherrscht werden.

Als gleichwertige Vorbildung werden unter anderem folgende Schulabschlüsse anerkannt:
Allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife.

Auch bei einigen anderen Abschlüssen (wie z.B. Dienstgrad des Unteroffiziers bei der Bundeswehr) kann auf die Berufsausbildung verzichtet werden.

3. Fahrerlaubnis

Du hast seid mindestens 3 Jahren die Fahrerlaubnis Klasse B und bist bereit auch die Fahrerlaubnis Klasse BE zu erlangen (wir unterstützen dich dabei).

 

Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, kannst du mit der Ausbildung recht Zeitnah beginnen. Die Ausbildung gliedert sich in zwei Teile auf.

Der erste Teil ist die theoretische Ausbildung zum Fahrlehrer und wird in der Fahrlehrerfachschule durchgeführt. In der Fahrlehrerfachschule lernst du in den ersten 8 Monaten die Grundlagen für diesen tollen Beruf.

Am Ende dieser Phase erwarten dich ein paar Prüfungen. Diese eröffnen dir dann den Weg zur Phase 2.

In der zweiten Phase der Ausbildung beginnt dann die praktische Ausbildung zum Fahrlehrer, in dieser Phase bist du auch schon bei uns in der Fahrschule. Je nachdem wie schnell du lernen kannst und auch möchtest, kann dieser Teil der Ausbildung nach 4 Monaten abgeschlossen werden.

Wenn du Fragen zur Ausbildung hast oder aber die Ausbildung bei uns absolvieren möchtest, dann sprich uns bitte an. Uns ist ein persönliches Gespräch wichtiger, als wunderschöne Lebenslaufmappen. Obwohl die natürlich auch dazu gehört.